Schlagwort-Archive: Progress

Fortschritt

Seit letzter Woche bin ich extrem motiviert, was diesen Blog angeht. Vielleicht erkennt man es auch (zumindest die 2 Personen, die hier halbwegs regelmäßig sind… und ja, eine davon bin ich) dass sich hier ein bisschen was getan hat.
Zuerst habe ich mich entschlossen, mir wieder eine eigene Domäne zu registrieren, da ich nicht auf den Komfort von WordPress verzichten wollte und mir in diesem Zusammenhang allerdings die gehostete Version zu wenig Möglichkeiten geboten hat.

Das schwierigste war allerdings einen Namen zu finden, der mir halbwegs zusagt. Man sagt, ich sei eine kreative Person, aber an diesem Wochenende hab ich sicher 10 Stunden darüber nachgedacht, wie ich diese Seite nennen könnte. Entweder war’s zu fantastisch, zu düster, zu ausgeflippt… wie auch immer. Und irgendwann ist mir der Name Ka-Mai in den Sinn gekommen und ich wusste, das wird es werden.

Gesagt getan: Hoster und Domain registriert, losgelegt und das ganze Wochenende gebastelt. Und überlegt. Und probiert. Und wieder neu begonnen. Und probiert. Das Ganze hat sich ein paar Mal wiederholt, bis ich mich dazu durchgerungen habe, erstmals bei diesem minimalistischem Design zu bleiben und erst, wenn sich der Weg dieser Seite herauskristallisiert hat, weitere Zeit mit Design, Layout, etc. zu verbringen (und zugleich kann ich die Change nutzen, mal mein HTML und CSS aufzufrischen).

Knapp 3 Jahre habe ich jetzt kaum oder gar nicht gebloggt: Es ist irgendwie schon faszinierend wie viel sich da getan hat. Kaum ein Blog, den ich damals gelesen habe ist noch aktiv, man selbst muss erst wieder beginnen, diese riesigen Sphären zu durchforsten um interessante Inhalte zu finden.
Und ja. Ich freu mich drauf ?.

whats next…

Sooo…

Drei neue Autoren und deren Bücher stehen auf meiner ToDo-Liste. Durch Zufall auf die jeweiligen Schriftsteller aufmerksam geworden, sei es über einen Bericht in einer Zeitschrift oder gewisse soziale Netzwerkseiten :))

Also, folgende Bücher werden in der nächsten Woche bestellt:

  • George R. R. Martin – Das Lied von Eis und Feuer (fünf Bücher in Englisch (zehn in deutscher Übersetzung) bis jetzt)
  • Suzanne Collins – Die Tribute von Panem (drei Bücher bis jetzt)
  • Patrick Rothfuss – Die Furcht des Weisen (zweiter Teil des zweiten Buches, zumindest in der deutschen Übersetzung)

Zu lesen gibt’s demnach genug in der nächsten Zeit 🙂