Ka-Mai

Dieses Blog ist vermutlich aus einem Zustand geistiger Umnachtung entstanden.

Als ich heute im Bus in die Arbeit gefahren bin, bisschen während der Fahrt im Internet gestöbert habe und die neuesten Literaturtipps gelesen habe, dabei auf die Trilogie „Die Tribute von Panem“ von Suzanne Collins gestoßen bin, weiters ein paar Rezensionen auf Amazon gelesen habe, musste ich an ein paar Jahre vor dieser Zeit denken, als ich noch begeistert eigene Rezensionen zu Film und Literatur (natürlich nur die Bücher und Filme, die ich persönlich wahrgenommen habe) geschrieben habe.

Und während ich so darüber nachgedacht habe, wie ich damals Inhaltsangaben und persönliche Kritiken formulierte, dachte ich mir: Es ist doch ein kleiner persönlicher Ansporn für mich wieder mehr zu Lesen, hier ein kleines Blog zu erstellen, das sich um meine kleinen, persönlichen Literatur, Film und vielleicht auch Games Favoriten dreht.

Gesagt getan: Daydreams ist zurück 😛 Auch wenn’s keiner mehr kennen wird.
Ich möchte zuerst mal beginnen, alte Rezensionen hierher zu adaptieren, zu überarbeiten. Im Laufe der Jahre hat sich doch meine Sicht der Dinge geändert, meine Meinung zu einem bestimmten Buch oder Film. Zugleich möchte ich versuchen eine einheitliche Form für das Geschriebene zu entwickeln um einen roten Faden in das Blog zu bekommen.

Ich denke die Themengebiete: Literatur, Film und Spiele decken schon mal ein großes Gebiet ab, so dass mir nicht so schnell der Inhalt ausgeht, bzw. einiges hier angestellt werden kann, was mir persönlich Spaß macht.

Ja, das war’s hier mal mit dem Eingangspost… Jetzt wird mal am Design, etc. gebastelt und Überlegungen angestellt, wie das ganze aufgebaut werden soll, etc… viel Bastelarbeit… :). Schön, mal wieder ein kleines Projekt zu beginnen.