Media Monday #48

2 Tage zu spät diese Woche.
Hängt vermutlich mit dem verschlafenen Pfingstmontag zusammen und den Freuden des verlängerten Wochenendes, dass ich nicht dazu gekommen bin, dieses Posting abzusetzen. Aber nun, hier mit etwas Verspätung:

Media Monday #48

1. Der beste Film mit Chevy Chase ist für mich Spione wie wir.

2. Christopher Smith hat mit ________ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ________ .
Sagt mir leider gar nix… Zwar von dem Film mit Sean Bean gehört, aber das wars schon.

3. Der beste Film mit Diane Kruger ist für mich Inglourious Bastards (und ja, ich mag die Frau nicht :)).

4. Der Sommer scheint endlich und wirklich Einzug gehalten zu haben in unseren Breitengraden. Wirkt sich das (und wenn ja wie) auf euren Filmkonsum aus?
Schon ein bisschen. Für mich ist Film-/Serienkonsum mit dunkler Nacht verbunden. Nachdem es im Sommer ja bekanntlich später dunkel wird und auch die Wochenenden in strahlendem Sonnenlicht glänzen, zieht es mich im Augenblick doch eher zu alternativen Beschäftigungen. Grillen, Biergarten, etc.

5. Mit Filmen über amerikanischen Apfelkuchen kann man mich nicht hinter dem Ofen hervorlocken.

6. Drogen-Komödien im weiteren Sinne oder auch Kiffer-Komödien im engeren Sinne, sind, so sie nicht glorifizierend sind und sich ernsthaft mit dem Thema auseinandersetzen (ja, das funktioniert auch in Komödien ganz gut) sehr zu empfehlen. Ähnlich wie gute ‚Antikriegsfilme‘ finde ich es schon gut, wenn über dieses Medium eine gewisse Auseinandersetzung mit der jeweiligen Thematik gesucht wird. 

7. Meine zuletzt gesehener Film ist „Don’t Be Afraid of the Dark“ und der war überraschend, weil ich nach den ersten Minuten des Filmes irgendwie mit etwas ganz anderem gerechnet habe. Aber das in Summe den Film interessanter gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.