Media Monday #45

Bereits zum 2. Mal stelle ich mich den Fragen des Medien-Journals zum „Media-Monday„.
Und ja, so stelle ich mir den Beginn einer neuen Woche vor :). Ein bisschen über Filme resümieren :).

Media Monday #45

1. Der beste Film mit Robert De Niro ist für mich Wag the dog.

2. Robert Rodriguez hat mit Desperado seine beste Regiearbeit abgelegt, weil dieser Film für mich einfach nur Kult ist. Jedes feinste Detail ironisch inszeniert und konstruiert ist. Einer meiner All-Time-Favorits :).

3. Der beste Film mit Julianne Moore ist für mich wie auch schon letzte Woche (nur da mit Tom Cruise) Magnolia. Diese Szene in der Apotheke ist für mich einfach unschlagbar gespielt.

4. Ich philosophiere gerne über die Komplexität und Möglichkeiten von  Zeitreisen.

5. Am Donnerstag startet die Kinoadaption von 21 Jump Street, der Serie mit der Johnny Depp seine Karriere begründet hat. Wie ist eure Meinung zu dem Remake? Toll, überflüssig oder einfach nur egal?
In Ermangelung  meiner Kenntnisse des Originals UND des Remakes kann ich hier leider wenig oder nur kaum Senf dazu abgeben :).

6. Die beste Krimi-Serie ist Twin Peaks, verbindet sie doch gekonnt Mystery und Krimi unter der Herrschaft von David Lynch zu einem wahren Hochgenuss.

7. Mein zuletzt gesehener Film war Delicatessen und der war sehr, sehr schräg aber gut, weil der französischer Film, neben der großen Flut aus Übersee, immer wieder wahre (oft wenig bekannte) Perlen auf den Markt wirft.

4 Gedanken zu „Media Monday #45“

  1. „Desperado“ wäre meine dritte Wahl gewesen (davor noch „El Mariachi“).

    Bei 6. hätte ich auch „Twin Peaks“ genannt, allerdings habe ich den Mysteryaspekt bei meiner Antwort außen vor gelassen.

  2. Ich fand Delicatessen bei all seinem positiven visuellen Wahnsinn und liebevollen Ideen (allein der ewig scheiterte Suizid) irgendwie… überladen, zu wenig strukturiert. Aber dennoch weitaus besser als das Meiste, was wir Deutschen zu Stande kriegen.

  3. Twin Peaks kam mir garnicht in den Sinn. Sehe ich nicht als Krimiserie, eher als Mystery.

    Dennoch witzig, das irgendwie jeder einen anderen Robert de Niro Film nennt. Zeigt eigentlich nur, das er nur gute Filme gemacht hat!

  4. @ bullion: Ich weiß nicht, mit El Mariachi hab ich mich bisschen schwer getan (hab den Film nach Desperado gesehen). Auch wenn er gut war, war für mich doch das Budget deutlich zu erkennen (glaub das waren 5000 USD?).
    @ Flo: Klar, Überladen trifft es gut, trotzdem ein Film, ein Märchen, in das man rein kippen kann :).
    @ Dibbelabbes: Ich bin prinzipiell kein sooo großer Krimi Fan (die ganzen CSI Sachen, neeeee, und die anderen aktuellen Krimi Sachen, auch neeeee… nicht mein Genre :). Einzig Monk oder der eine rotblonde Typ sind für mich schaubar, aber irgendwie kommt da nix an Twin Peaks ran, mit Kyle MacLachlan als Special Agent Cooper…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.