Media Monday #44

Schon seit ein paar Wochen lese ich gerne die Fragen und verschiedenen Antworten aus dem Medien-Journal zum Thema „Media Monday„.
Diese Woche habe ich mich entschlossen, einfach mal daran Teil zu nehmen und meine bescheidenen Meinungen darzustellen :).

 

 

Media Monday 44

Media Monday #44

1. Der beste Film mit Guy Pearce ist für mich Memento.

2. Paul Thomas Anderson hat mit Magnolia seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich solche „Mosaikfilme“ prinzipiell immer gut finde und mir sogar Tom Cruise in seiner Rolle als Frank T.J. Mackey gefallen hat.

3. Der beste Film mit Mila Kunis ist für mich The Book of Eli (wobei ich Mila in die wilden 70er lieber gesehen habe :)).

4. Gibt es einen Film, der geplant und bereits im Gespräch war, letztlich – oder bisher – noch nicht produziert worden ist, auf den ihr euch aber sehr gefreut hättet? Die Verfilmung von Stephen Kings Meisterwerk – The Dark Tower. Keine Ahnung, ob es jemals etwas wird, ist das ganze vermutlich schwer zu verfilmen. 

5. In sich abgeschlossene Miniserien haben einen gewissen Reiz, vor allem wenn es Literaturverfilmungen betrifft, die kein Kinofilm fassen kann.

6. Filme mit mehreren Episoden und Erzählsträngen finde ich ziemlich klasse. Siehe zb. Magnolia (oben erwähnt) oder Four Rooms.

7. Mein zuletzt gelesenes Buch war Game of Thrones und das war beeindruckend, weil a) die Serie zuerst gesehen wurde und deshalb b) auch die Literarische Vorlage inspiziert werden musste 🙂.

Ich hoffe mal, es wird nicht als Schummeln abgetan, wenn man erstmal Google bemüht um den Film / die Person zu identifizieren :).

7 Gedanken zu „Media Monday #44“

  1. „Magnolia“ ist auch für mich der einzige Film, in dem ich Tom Cruise ganz gut fand. Allerdings bin ich froh gewesen, dass er dafür nicht auch noch den Oscar erhalten hat. Das wäre dann doch des Guten etwas zu viel gewesen … 😉

  2. @ Sonja: Ja, definitiv 🙂 Aber man soll ja auch Leistungen würdigen, auch wenn man die Person selbst… nun ja findet :))
    @ Dibbelabbes: Oh ja 🙂 Definitiv 🙂

  3. Jaja, „Game of Thrones“ ist schon erste Sahne, sowohl die Romanreihe als auch die Serienumsetzung.
    Dass die Verfilmung von Kings „Dark Tower“ bisher nicht zustande gekommen ist und es auch nicht danach aussieht, als ob das noch passiert, finde ich genauso schade wie du.

  4. Ich finde den Cruise ja so richtig gut in „Magnolia“, beste Karrierleistung. Oscar-Ehren wären da aber vor allem deshalb nicht gerecht gewesen, weil das gesamte Ensemble überragend ist. Für solche Fälle bräucht’s endlich mal die Kategorie Best Ensemble Cast.

  5. Ich denke, daß ziemlich jeder kurz eine Filmographie durchliest, um bei der Entscheidung keinen Film zu vergessen, oder? Aber statt Google würde ich direkt auf ofdb.de oder imdb.com schauen. Da hat man die Daten bereits übersichtlich aufgelistet. 🙂

  6. @ Rob: Ich glaube, das mit der DT Verfilmung finden extrem viele Leute schade. Oder gut, je nachdem welche Erwartungen sie in eine Verfilmung legen :).
    @ Christian: Da stimme ich dir 100% zu. Einer jener Filme, wo fast alles überzeugt.
    @ Ape: Nach der ersten Suche bin ich eh dann direkt auf imdb.com geblieben, wie immer gut zum Nachschlagen :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.